header direktanschluss 2017

Direktanschluss Gewerbezone Flugplatz Interlaken

Eines der grössten und wichtigsten Projekte der nächsten Jahre ist für die Region Interlaken der sogenannte Direktanschluss, also die Verbindung zwischen Autobahnausfahrt Wilderswil und der Gewerbezone auf dem Flugplatz. Damit einher geht die bereits seit langem geplante Umfahrung von Wilderswil. Um auf dem Flugplatzgelände weiteres Gewerbe anzusiedeln, ist eine bessere Erschliessung nötig. Der geplante Anschluss führt den Verkehr von der Ausfahrt Wilderswil unter dem Bahngeleise der BOB hindurch zum Flugplatzareal, im Bereich des heutigen Pistenendes knüpft die Umfahrung Wilderswil an. Die Kosten für den Direktanschluss werden auf 13.8 Millionen Franken veranschlagt, wobei Bund und Kanton wesentlich zur Finanzierung beitragen. Derzeit liegen die Projektakten öffentlich auf. An diesem Projekt beteiligt ist eine Ingenieurgemeinschaft. Die Mätzener & Wyss Bauingenieure AG kümmert sich dabei hauptsächlich um die Unterquerung und Verlegung der Bahnstrecke, die umfangreichen Werkleitungsanpassungen sowie die Änderung des Wasserbauplans Lütschine.

Interlaken, Februar 2017

Bilder


Zurück zum Archiv