header 2018 01 werft

Einweihung Werfthalle am Thunersee


Die neue Werfthalle der BLS wurde am 11.01.2018 feierlich mit viel Lobeshymnen aus Gesellschaft und Politik in Betrieb genommen. Vor einem Jahr starteten die Arbeiten am Neubau, welcher die alte baufällige Halle, aus den Anfängen des letzten Jahrhunderts, ersetzt.

Der Rohbau wurde innert 8 Monaten erstellt. In dieser Zeit sind rund 2800 m³ Beton, 350 t Bewehrung, 84 Pfähle und 370 t Stahl verbaut worden. Stolze 87.50 m lang, 24 m breit und 18 m hoch ist die neue Werfthalle, welche als Trockendock gebaut wurde. Die Werftgrube ist für die grössten Schiffe der Thunerseeflotte ausgelegt und rund 68 m lang, 16.30 m breit und 4.90 m tief. Sie besteht aus einer massiven Betonkonstruktion, welche mit Zugpfählen gegen Auftrieb gesichert ist. Die Halle selber besteht aus einer in Stahl gebauten Rahmenkonstruktion mit Fachwerkbindern. Seeseitig bilden ein Drucktor in Form von Dammbalken und ein grosses Rolltor den Abschluss. Das Dock kann über zwei Einlässe geflutet und über zwei leistungsfähige Pumpen in ca. 5 Stunden geleert werden. Die Schiffe wiederum, werden von Hand eingezogen und kommen während dem Auspumpvorgang auf der Stapelkonstruktion zu liegen.

Schön, dass die "Blüemlere" nun ein trockenes Zuhause hat, worin sie in ihrer ganzen Länge Platz findet.

Interlaken, Januar 2018

Bilder


Zurück