header 2018 02

Hochwasserschutz Lütschine Bönigen

Seit Oktober 2016 laufen die Bauarbeiten für den Hochwasserschutz auf dem untersten Abschnitt der Lütschine in Bönigen. Im Wesentlichen wird die alte Ufersicherung durch einen formwilden Blocksatz ersetzt und der Abflussquerschnitt mit neuen Betonmauern und Erddämmen vergrössert. Rund die Hälfte des etwas über 500m langen Bauabschnitts wurde im Winter 2016/17 realisiert. Nach einem Unterbruch im Sommer hat man die Arbeiten für die 2. Etappe im Herbst 2017 wieder aufgenommen. Der überdurchschnittlich warme und nasse Januar mit hohen Abflüssen erschwerte das Bauen im Gerinne, in der Zwischenzeit sind die Arbeiten aber wieder auf Kurs. Das Bauende ist auf Mai 2018 terminiert.

Die Schwellenkorporation Bödeli Süd hat uns mit der örtlichen Bauleitung für dieses spannende Projekt beauftragt.

Detaillierte Infos zum Projekt finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zum Gesamtkonzept Hochwasserschutz Bödeli finden Sie unter www.boedeli-sued.ch.

Interlaken, Februar 2018

Bilder


Zurück